MSG Eppertshausen/Münster/Urberach II - HSG Hörstein/Michelbach II 32:23

 

1. Halbzeit Hui/2. Halbzeit Pfui -  so könnte das Fazit unserer 2. Männermannschaft am 1. Spieltag sein. 

 

Mit nur 8 Feldspielern angereist waren die Vorzeichen zudem nicht ganz optimal für unsere HSG. Trotzdem wollte man nach dieser langen Pause sich ordentlich verkaufen. Die Mannschaft nahm sich vor geduldig Ihre Chancen zu erspielen und dann konsequent abzuschließen. Das gelang unseren Männern in der 1. Halbzeit sehr sehr ordentlich, und so konnte man die 1. Halbzeit von vorne weg bestreiten und zumindest mit einem 15:15 Unentschieden die Seiten wechseln.

 

In der Halbzeit nahm man sich vor hauptsächlich die Kreise des halb linken Spielers der Heimmannschaft einzuschränken und vorne weiterhin geduldig auf seine Chancen zu warten. Doch dies gelang der Mannschaft leider in diesem Spiel nicht mehr so richtig.

Zu Beginn der 2. Halbzeit konnte man sich weiterhin gute Wurfmöglichkeiten erspielen doch die Chancen Verwertung ließ leider in dieser Phase zu Wünschen übrig und wir scheiterten des Öfteren an Pfosten/Latte und so wurde es nun für die Heimmannschaft immer leichter uns im direkten Gegenstoß zu überlaufen. So fuhr die Heimmannschaft in dieser Phase relativ schnell mit 6-7 Toren davon  und der Bann unserer Mannen war damit auch gebrochen.

Zwar schaffte man es wieder im Angriff immer wieder Durchbrüche zu erzielen aber diesen Rückstand konnte man an diesem Tag mit schwindenden Kräften nicht mehr aufholen, und so gewann die Heimmanschaft an diesem Tag vielleicht mit ein paar Toren zu hoch, aber letzendlich verdient!